header


 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Weitergabeverbot

Sämtliche Informationen einschließlich der Objektnachweise des Maklers sind ausdrücklich für den Kunden bestimmt. Dem Kunden ist es untersagt, die Objektnachweise und -informationen ohne ausdrückliche und schriftliche Zustimmung des Maklers an Dritte weiter zu geben. Verstößt ein Kunde gegen diese Verpflichtung und schließt der Dritte oder andere Personen, an die der Dritte seinerseits die Informationen weitergegeben hat, den Hauptvertrag ab, so ist der Kunde verpflichtet, dem Makler die mit ihm vereinbarte Provision zuzüglich Mehrwertsteuer zu entrichten.

Doppeltätigkeit

Der Makler darf sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer provisionspflichtig tätig werden.

Eigentümerangaben

Der Makler weist darauf hin, dass die von ihm weitergegebenen Objektinformationen vom Verkäufer bzw. von einem Dritten stammen. Diese sind nicht auf Vollständigkeit und Richtigkeit durch den Makler überprüft worden. Es ist Sache des Kunden, diese Angaben zu überprüfen. Der Makler gibt für die Richtigkeit der Informationen keine Gewähr.

Vollmacht

Der Auftraggeber erteilt dem Makler Vollmacht zur Beschaffung von Dokumenten betreffend das Grundbuch und behördliche Akten, insbesondere Bauunterlagen. Ebenso gilt dies für Informationen von ggf. beteiligten Hausverwaltungen.

Ersatz- und Folgegeschäfte

Eine Provisionspflicht des Auftraggebers gemäß der vereinbarten Provisionssätze besteht auch bei einem Ersatzgeschäft und/oder Folgegeschäft. Ein Ersatzgeschäft liegt vor, wenn z.B. ein zweiter Makler vertraglich eingeschaltet wird und es durch diesen zum Vertragsabschluss kommt, ist der Verkäufer verpflichtet beiden Maklern die Provision zu zahlen. Ein Folgegeschäft entsteht z.B., wenn der Vertragspartner das ursprünglich zur Miete anvisierte Objekt statt dessen kauft.

Aufwendungserstattung

Sollte das Geschäft erfolglos bleiben, verpflichtet sich der Verkäufer dem Makler entstandene Aufwendungskosten (Exposé, Anzeigen u.ä.) zu vereinbarten Konditionen zu erstatten.

Wir behalten uns vor eine Aufwandspauschale von 50,-€ in Rechnung zu stellen, sollte ein vereinbarter Termin nicht 24 Stunden voher über die Mobilnummer 0152 - 29 39 50 35 abgesagt werden.

Haftung

Schadenersatzansprüche sind mit Ausnahme grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Die Angebote sind freibleibend. Eine Gewähr für einen eventuellen Zwischenverkauf kann nicht übernommen werden.

Gemeinschaftsgeschäfte

Gemeinschaftsgeschäften mit anderen Maklern stimmt der Auftraggeber uneingeschränkt zu.

Gerichtsstand

Sind Makler und Kunde Vollkaufleute i.S. des Handelsgesetzbuches, so ist als Erfüllungsort für alle aus dem Vertragsverhältnis herrührenden Verpflichtungen und Ansprüche und als Gerichtsstand der Firmensitz des Maklers vereinbart.

Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

© Sven Arndt Immobilien, Schiffbrücke 6, 24340 Eckernförde, Tel.: 04351-66 66 872, mobil: 0152-29 39 50 35, Fax 04351-88 92 560, info@sven-arndt-immobilien.com